Sonntag, 2. August 2020

Sokol FC Chocholná-Velčice – OK Častkovce 6:5 i.E. (1:1, 1:0)

Slowakei, Slovenský pohár, 1. kolo, 2.8.2020
Štadión Chocholná, 300

Matinée am Sonntagvormittag im slowakischen Cup. Der Sokol FC Chocholná-Velčice aus der westslowakischen V. liga Sever warf im Elfmeterschießen den OK Častkovce (Obecný klub Častkovce) aus der III. liga Západ hinaus. Zeitweise war der Drittligist drückend überlegen und das Heimteam kam kaum über die Mittellinie. Hie und da gelang es, einen Konter zu setzen. Aus einem solchen gelang kurz vor Ende der ersten Hälfte gegen den Spielverlauf das 1:0. Die zweite Halbzeit wurde dann noch mehr zum Kampf, in dem die Gäste anrannten aber erst zehn Minuten vor dem Ende den Ausgleichstreffer schaffen. Das folgende Elfmeterschießen war wie die 90 Minuten zuvor hochdramatisch.
Der Sokol FC Chocholná-Velčice wurde 1950 gegründet, damals noch nur in Chocholná. Die nordwestslowakische Gemeinde Chocholná-Velčice entstand erst 1960 durch Zusammenschluss der Orte Chocholná und Velčice. 2006/07 wurde der Verein Meister der II. trieda Sever, 2012/13 der I. trieda auf MO-Ebene und 2013/14 der V. liga Sever des ZsFZ. Nach einer Saison in der IV. liga Severozápad – dem bisher größten Vereinserfolg – stieg man als Letzter gleich wieder ab und spielt seither hier wieder fünftklassig.
Das Stadion in Chocholná besteht aus der Klubhausseite und einer malerisch in den Hang gegenüber gebauten Tribüne.

Keine Kommentare:

Kommentar posten