Sonntag, 23. August 2020

Košická Futbalová Aréna

Košice, 23.8.2020

Das neue städtische Fußballstadion der ostslowakischen Großstadt Košice nähert sich der Fertigstellung seiner ersten Phase. 2018 wurde mit dem Bau begonnen. Die erste Phase umfasst die beiden Längsseitentribünen mit 6.000 Plätzen. Die Tribünen sind mit Sitzen versehen und das Stadionumfeld mit Zufahrtsstraßen etc. ist bereits fertig. Derzeit läuft der Innenausbau und auch der Rasen fehlt noch. Eine Eröffnung des Stadionbetriebs mit der ersten Phase ist für 2021 zu erwarten.
Die Finanzierung von fünf Mio. € für die zweite Bauphase ist noch umstritten. Diese zweite Phase wären die beiden Hintertortribünen, womit eine Kapazität von 13.000 Plätzen erreicht würde. Als dritte Phase wäre ein Trainingszentrum projektiert.
Das Stadion soll dem FC Košice, der derzeit im Štadión v Čermeliy spielt, sowie Lokomotíva Košice, die derzeit in Družstevná pri Hornáde spielen, als Heimstätten dienen. Allerdings möchte der FC Košice gegenwärtig erst nach Fertigstellung des geschlossenen Stadions (Phase 2) einziehen.
Das neue Stadion befindet sich nicht am Gelände des weiterhin leeren Všešportový areál, aber nur einige hundert Meter südlich davon.

Keine Kommentare:

Kommentar posten