Sonntag, 14. Juli 2024

Hochart – Vornholz 3:0 (1:0)

Testspiel, 14.7.2024
Sportplatz Hochart, 20

Grenzüberschreitendes Testspiel zwischen dem SV Hochart aus der burgenländischen 2. Klasse Süd A und dem USC Vornholz aus der steirischen 1. Klasse Süd/Ost. Die Hocharter, welche ihre Meisterschaft vorige Saison nur zwei Punkte hinter Redlschlag am letzten Tabellenplatz abgeschlossen hatten, gewannen verdient gegen die Gäste, die ihrerseits vorige Saison den elften von 13 Rängen belegt hatten. Im burgenländischen Fußballverband ist die 2. Klasse die unterste Spielklasse (siebtklassig), im Steirischen Fußballverband ist das die 1. Klasse (achtklassig).
Der SV Hochart wurde 1989 gegründet. Man begann 1990/91 in der 2. Klasse Süd A im Spielbetrieb des Burgenländischen Fußballverbands und gewann diese gleich auf Anhieb. Dieser bislang einzige Meistertitel und das daran anschließende Jahrzehnt 1991/92 bis 2000/01 in der 1. Klasse Süd A sind die größten Erfolge des Sportvereins. Seit 2001/02 spielt man nunmehr wieder in der 2. Klasse Süd A.
Der Sportplatz hat mit der an das Gebäude anschließenden säulengestützten Überdachung einen schönen Blickfang. 2016 hat man hier den Kabinenzubau errichtet. Die Ortschaft Hochart liegt nomen est omen an der in der Gegend hohen Erhebung des Hochriegel (672 Meter). Bis 1970 war Hochart noch eine eigene Gemeinde und ist seit 1971 Teil der Stadtgemeinde Pinkafeld. 344 Menschen leben in Hochart. In der hiesigen südburgenländisch-oststeirischen Region gibt es den traditionellen Dialekt hianzisch. Er ist so kleinräumig, dass sogar Unterschiede bestehen zwischen dem Hocharter Dialekt und dem Pinkafelder Dialekt, wo es das typische „ui“ nicht gibt.