Mittwoch, 26. Januar 2022

Zbrojovka Brno – Trenčín 1:3 (0:1)

Tschechien, Zimní fotbalová liga, sk. D, 26.1.2022
Fotbalové centrum Brno, ca. 50

Klarer Sieg des slowakischen Erstligisten AS Trenčín gegen den tschechischen Zweitligisten FC Zbrojovka Brno in einer tschecho-slowakischen Begegnung in der unter der Ägide eines tschechischen Sportwettenanbieters stattfindenden Winterliga Zimní fotbalová liga. Von Beginn weg dominierten die Gäste das Spiel und gingen nach etwa zehn Minuten auch in Führung. In der zweiten Hälfte gab es einige Wechsel, am Verlauf des Spiels änderte sich allerdings lange nichts. Bis zwanzig Minuten vor Schluss Zbrojovka Brno aus einem von Trenčín nur träge verteidigten Angriff den Ausgleich erzielte. Trenčín machte in den letzten Minuten aber noch zwei Tore und gewann das Match.
Aus den fünf Gruppen der Winterliga – bei der ich heuer bereits das Auftaktspiel in Ostrava besucht hatte – wird eine Gesamttabelle erstellt. Nachdem der FK Mladá Boleslav in seiner Gruppe B bereits alle seine drei Spiele gewonnen hatte und daran niemand sonst heranreichte, hatte Zbrojovka Brno als einzige Mannschaft noch die Chance auf die Winterliga-Lorbeeren. Denn sie hatten erst ein Spiel absolviert gehabt und dieses gewonnen. Mit der Niederlage an diesem Spieltag rangieren sie unabhängig vom Ausgang ihrer dritten Partie aber jedenfalls hinter dem nun bereits feststehenden Winterliga-Meister aus Mladá Boleslav.
Das Fotbalové centrum Brno im südlichen Stadtviertel Brněnské Ivanovice ist seit 1.1.2020 eine städtische Sportanlage von Brünn. Die Anlage war 2006 als Nachwuchs-Trainingszentrum Tréninkové Centrum Mládeže (TCM Brněnské Ivanovice) für Zbrojovka Brno bzw. damals den 1. FC Brno (Vereinsname von 2002 bis 2010) eröffnet worden. Sie bietet zwei Kunstrasenplätze und ein (derzeit mit einer Traglufthalle eingehaustes) Kleinfeld. Mit den Stufen der Stehplatztribüne vor dem Gebäude am Hauptfeld schaut das recht ansehnlich aus.