Dienstag, 25. August 2020

Gmunden – Friedburg/Pöndorf 0:3 (0:1)

Oberösterreich, OÖFV-Cup, Achtelfinale, 25.8.2020
Alpenstadion Gmunden, 150

Klarer Sieg der eine Klasse höher in der Oberösterreich-Liga spielenden, 2018 gebildeten Spielgemeinschaft des SV Friedburg mit der Union Pöndorf im Achtelfinale des oberösterreichischen Landescups beim SV Gmunden.
Der Fünftligist Gmunden war in der ersten Landescup-Runde gegen den FC Braunau weitergekommen und hatte in der zweiten Runde im Salzkammergut-Derby gegen den SV Bad Ischl gewonnen.
Der SV Gmunden wurde 1921 gegründet. Während der SV der politisch „schwarze“ Verein war, gab es daneben einst auch den politisch „roten“ Arbeiterverein ATSV Gmunden bzw. ab 1971 FC Gmunden, der 1989 aufgelöst wurde. Man trug lebhafte Derbys aus. Der SV Gmunden spielte bis 2018/19 jahrzehntelang in der höchsten oberösterreichischen Spielklasse (1. Landesliga bzw. Oberösterreich-Liga) und stieg 2007 für eine Saison 2007/08 sogar in die drittklassige Regionalliga Mitte auf. Seit dem Abstieg 2019 spielt der SV Gmunden in der fünftklassigen Landesliga West.
Rapid spielte hier in Trainingslager-Testspielen 1948 (5:2 für Rapid), 1977 (8:2 für Rapid vor 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauern), 1978 (4:2 für Rapid vor 2.000) und 1989 (8:0 für Rapid vor 1.000) gegen den SV Gmunden sowie 1968 gegen eine Gmundner Stadtauswahl (6:2 für Rapid vor 2.500).
Das Alpenstadion wurde 1954 eröffnet. 2011 wurde am Spielfeld ein Kunstrasen verlegt. Nachdem bereits im Frühjahr 2020 die Tribünenrenovierung fertiggestellt wurde, wird seit Juni am Um- und Ausbau des Klubhauses gearbeitet. Das Dachgeschoss wird für circa 35 Sitzplätze ausgebaut und eine Terrasse mit circa 40 Sitz- bzw. Stehplätzen geschaffen. Im Innenraum entstehen neue Flächen und Kabinen. Die Fertigstellung soll im Jubiläumsjahr 2021 erfolgen. Das Stadion bietet eine Kapazität von 1.700 Plätzen. Laut Coronavirus-Sicherheitskonzept sind derzeit mit Hygieneauflagen 750 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen.
Vor dem Spiel wurde die Stadt Gmunden besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten