Samstag, 11. Januar 2020

Sliema Wanderers – Balzan 1:2 (0:1)

Malta, Premier League, week 14, 11.1.2020
Hibernians Stadium (Paola), 403

Gegen die Sliema Wanderers, den gegen den Abstieg spielenden Rekordmeister von Malta, gewann Balzan in der maltesischen Premier League wichtige drei Punkte. Sie vergaben auch noch einen Elfmeter.
Im zweiten Spiel einer Doppelveranstaltung traf hier in der südostmaltesischen Stadt Paola ein Verein aus dem Norden der Insel (Sliema) auf einen Verein aus dem Inselinneren (Balzan).
Der Sliema Wanderers Football Club wurde 1909 in Sliema (maltesisch Tas-Sliema) gegründet. Mit 26 maltesischen Meistertiteln (zuerst 1919/20, zuletzt 2016/17) und 21 Cupsiegen (1934/35, zuletzt 2015/16) ist man Rekordmeister und Rekordcupsieger Maltas.
Rapid gewann 1949 im Zuge einer Wintertournee auf Malta gegen die Sliema Wanderers mit 2:0.
Das Hibernians Stadium (maltesisch Il-Grawnd tal-Hibernians) wurde 1986 im Hafenviertel der Stadt Paola (maltesisch Raħal Ġdid) eröffnet. Der 1922 gegründete Hibernians FC war damit der erste Fußballverein Maltas mit einem eigenen Stadion. Seine Pflichtspiele trägt der Verein allerdings in anderen Stadien aus, wie es in Malta üblich ist. Die Kapazität liegt bei 2.968 Plätzen.
Vor den Fußballspielbesuchen wurde die maltesische Hauptstadt Valletta besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten