Freitag, 13. Juli 2018

Karlstetten/Neidling - Sitzenberg-Reidling 7:3 (1:2)

Testspiel, 13.7.2018
Sportplatz Gansbach, 65

Ein überaus torreiches Sommervorbereitungsspiel lieferten sich der SV Karlstetten/Neidling aus der niederösterreichischen 1. Klasse West/Mitte und der SC Sitzenberg-Reidling aus der 1. Klasse Nordwest-Mitte am Sportplatz des FK Germania Gansbach im Dunkelsteinerwald. Die letzten vier Treffen zum Karlstettner Sieg fielen in den letzten zwanzig Minuten, nachdem das Match davor ausgeglichen gewesen war.
Der FK Germania Gansbach wurde 1970 gegründet. Zum Vereinsnamen Germania passt auch die Abbildung einer Walküre im Wappen. Hintergründe dieser ungewöhnlichen Benennung und Symbolik sind mir nicht bekannt. Womöglich sind hier Richard-Wagner-Fans, um nichts unterstellen zu müssen. Der größte Gansbacher Erfolg waren die fünf Jahre von 1982 bis 1987 in der 2. Landesliga. Zuletzt spielte der Fußballverein in der 2. Klasse Alpenvorland, stellte aber im Sommer 2017 den Kampfmannschafts-Spielbetrieb ein. Seither betrieb man allein die Jugendmannschaften weiter, um die Sportanlage zu erhalten.
Vor dem Spiel wurde Gansbach besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten