Sonntag, 1. September 2019

Wilfleinsdorf – Wolfsthal 2:1 (2:0)

Niederösterreich, 2. Klasse Ost, 3. Runde, 1.9.2019
Hoadstadion, 120

Zum Sonntagmittagspiel mit Schnitzelessen hatte der SC Wilfleinsdorf in der niederlösterreichen 2. Klasse Ost gerufen. Nach Wilfleinsdorfer Halbzeitführung konnte der SC Wolfsthal nach der Pause den Anschlusstreffer erzielen, es blieb aber beim Heimsieg. Beide Mannschaften waren mit zwei Siegen in den ersten beiden Runden bestmöglich in die Saison gestartet.
Das Spiel begann eine Viertelstunde verzögert, weil die Nummer eines Spielers am Blankett nicht passte.
Der SC Wilfleinsdorf wurde 1921 gegründet. Die Ortschaft Wilfleinsdorf war damals noch eine eigenständige Gemeinde, seit 1971 ist sie Teil von Bruck/Leitha. Die größten Erfolge des SC Wilfleinsdorf waren die Meistertitel der 2. Klasse Ost 1960/61, 1964/65 und 1998/99
Am Sportplatz, dem Hoadstadion („Hoad“ oder „Had“ ist eine weitläufige Wiese), nahe der Hauptstraße hat der Verein aufgrund der verbauten Umgebung PLatzprobleme (keine Parkplätze für im Auto Anreisende) und müsste die Gebäude sanieren. Daher der Verein man für eine Verlegung des Sportplatzes an den Ortsrand. Es ist ein im Ort umstrittenes Thema, denn es gab auch schon eine Unterschriftensammlung gegen die Verlegung.
Vor dem Spiel wurde Wilfleinsdorf besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten