Sonntag, 25. Oktober 2020

Frantschach – Maria Rojach 2:5 (2:2)

Kärnten, 2. Klasse D, 13. Runde, 25.10.2020
Sportplatz Frantschach, 75

In einem torreichen Spiel verlor der FC Frantschach doch noch deutlich gegen den Tabellenführer SV Maria Rojach, nachdem sie mit einem Blitzstart nach einer Viertelstunde bereits 2:0 geführt hatten. Die Gäste ließen sich davon aber wenig beeindrucken, glichen noch vor der Pause aus und gewannen die zweite Hälfte.
Der Fußballverein FC Mondi Frantschach wurde 2010 so wie die anderen ehemligen Sektionen der 1954 bgegründeten Werkssportvereinigung WSV Frantschach als eigenständiger Verein mit dem Papierkonzern als Hauptsponsor ausgegliedert. Die Frantschacher Papierfabrik befindet sich unweit des Sportplatzes. Als Gräfliche Henckel von Donnersmarck`sche Cellulose Fabrik Frantschach wurde sie 1881 gegründet und prägte mit ihrer Entwicklung seither die Ortschaft. 2004 wurde die Frantschach Gruppe als größter österreichischer Verpackungsmaterialhersteller von einem internationalen Konzern aufgekauft, der heute auch Sponsor des Fußballvereins ist. Seit dem Abstieg aus der 1. Klasse D 2009 spielte der Fußballverein bis 2015 in der 2. Klasse D, dann 2015/16 bis 2017/18 in der 2. Klasse E und seither ist man wieder in der 2. Klasse D.
Der Sportplatz wurde 2010 durch ein Hochwasser zerstört und von einer dicken Schlammschicht begraben. 2012 konnte nach Wiederaufbau der Fußballplatz wiedereröffnet werden.
Vor dem Spiel wurde der Ort Frantschach-Sankt Gertraud besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten