Donnerstag, 27. Dezember 2018

Stadio Santa Giuliana, Perugia

27.12.2018

Das Stadio Santa Giuliana wurde 1937 in Perugia eröffnet und war bis zur Eröffnung des heutigen Stadio Renato Curi 1975 die Spielstätte der AC Perugia. Seinen Namen hat das Stadion vom nahen gleichnamigen Kloster aus dem 13.Jh. Das alte Stadion, das in den 1970er Jahren eine Kapazität von 15.000 Plätzen bot, wurde noch einige Jahre als Trainingsstätte genutzt bis die meisten alten Tribünen abgerissen wurde und es hier heute fast ausschließlich nur mehr Leichtathletik gibt. Es gibt kein gekennzeichnetes Fußballfeld und keine Tore.




Historische Bilder

Keine Kommentare:

Kommentar posten