Donnerstag, 20. Dezember 2018

11 Freunde, 205



Rezension


11 Freunde
Magazin für Fußballkultur
Nr. 205, Dezember 2018
120 S.








Markant am Stadion von Rayo Vallecano ist der Wohnbau mit seinen Fenstern und Balkonen auf der tribünenlosen Hintertorseite. Eine schöne Reportage von Florian Haupt berichtet von den hier Wohnenden, den Versuchen diverser Leute, hier an einem Spieltag einen Platz zu ergattern, und warum das nicht mehr geht: Als es einmal Leute auf das Hausdach schafften, gingen Antennen kaputt. Die Eigentümerversammlung beschloss daher, dass der Einlass von Fremden an Matchtagen nicht mehr zulässig ist.

Dem Höllenritt von Eintracht Braunschweig wird im Heft nachgespürt: Im Mai 2017 scheiterte man knapp am Aufstieg in die Bundesliga, 2018 stieg man in die 3. Liga ab und steht dort vor dem Durchmarsch in die Vierklassigkeit. Weitere Themen: Der detaillierte Stadionmodellbau von Holger und Veronika Tribian, eine interessante aber auch undurchschaubare Geschichte um Leon Bailey und Jamaika sowie der Londoner Siebtligist Corinthian-Casuals FC, der 1910 Namensgeber der Corinthians Paulista aus São Paulo war. Mit Folgen bis heute: „Zu den Heimspielen kommen mal 150, mal 200 Zuschauer, selten mehr als 300. Trotzdem hat der Klub 142.000 Facebook-Follower. Und das liegt an Brasilien. Dort sind nämlich 141.000 dieser User beheimatet, dort sind die Londoner Amateure kleine Stars, dort hat der Verein Millionen von Fans.“

Keine Kommentare:

Kommentar posten