Samstag, 14. September 2013

Traiskirchen - Eggendorf 1:5 (1:2)

Niederösterreich, 2. Landesliga Ost, 5. Runde, 13.9.2013
Sportzentrum Traiskirchen, 80

Mit dem Ausgleichstreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 war alles Spielglück der Traiskirchner aufgebraucht. Die favorisierten Gäste vom ASK Eggendorf gewannen das Spiel sicher und mit drei Toren nach der Pause dann auch noch hoch.
1927 wurde im Traiskirchner Ortsteil Möllersdorf der FC Möllersdorf gegründet. Noch vor einem Jahrzehnt spielte man ganz unten in der 2. Klasse, heuer stieg man in die 2. Landesliga auf. Zur Jahrtausendwende war eine Zäsur der Vereinsgeschichte gekommen. Man übersiedelte in das Traiskirchner Sportzentrum und 2007 wurde aus dem traditionsreichen FC Möllersdorf nunmehr der FCM Traiskirchen.
Im Hauptort Traiskirchen selbst hatte die Fußballsektion des SV Semperit Traiskirchen 2002 nach der Schließung des Semperit-Reifenwerks den Spielbetrieb eingestellt. In ihrer großen Zeit hatte die Werksmannschaft von 1968/69 bis 1972/73 fünf Jahre in der Regionalliga Ost gespielt, damals die zweithöchste Spielklasse Österreichs.
Das Sport- und Freizeitzentrum Traiskirchen wurde 1991 eröffnet. 2008 wurde die überdachte Tribüne errichtet, die sehr großzügig gestaltet ist. Ein Teil der Stehplatzstufen ist vom Dach geschützt und im ersten Stock bietet die Tribüne 300 Sitzplätze.





































Keine Kommentare:

Kommentar posten