Freitag, 29. September 2017

Wiener Sport-Club - Vienna 1:1 (0:1)

Regionalliga Ost, 10. Runde, 29.9.2017
Sportclub-Platz, 6.153

Ein Unentschieden gab es beim kleinen Wiener Derby im Tabellenkeller der Ostliga: Der Vorletzte WSC empfing den Drittletzten Vienna. Die Gäste gingen nach einer halben Stunde in Führung und blieben bis kurz vor Schluss 1:0 voran, als der WSC doch noch den Ausgleichstreffer erzielen konnte. Die Ränge waren diesmal etwas weniger gefüllt als zuletzt, aber die Kulisse für ein Regionalligaspiel dennoch weiterhin beachtlich und ein Erlebnis.
Nachdem die Vienna vorige Saison Pleite gegangen war, hatte es nicht nach einer Fortsetzung der Begegnung ausgesehen. Doch auf dem Gerichtsweg erstritt sie sich bis auf weiteres die Regionalligateilnahme.
Vor dem Männer-Spiel hatte es als Vorspiel dieselbe Begegung beider Vereine in der Frauen-Landesliga gegeben. Auf der Friedhofstribüne hatte es dazu „Oh when the girls go marchin' in“ geheißen. Zum Hauptspiel wurde das Banner durch „Vienna, don't look back in anger“ ersetzt. Die Choreographie auf Vienna-Seite, wo auch fleißig gezündelt wurde, thematisierte den „Fight for equality“.

Keine Kommentare:

Kommentar posten