Samstag, 20. August 2016

Kluczbork - Tychy 1:1 (1:1)

Polen, I liga, 4. kolejka, 20.8.2016
Stadion Miejski, 1.800

Per Elfmeter ging Kluczbork schon nach fünf Minuten in Führung, doch GKS Tychy schaffte noch in der ersten Halbzeit nach einem Corner den Ausgleich. Es blieb beim gerechten Unentschieden.
Der Heimanhang neben der Haupttribüne und die Auswärtsfans direkt gegenüber auf der anderen Stadionseite hatten einander gut im Blick.
Der MKS Kluczbork entstand 2003 aus einer Fusion des KKS Kluczbork und des Vorortvereins LZS Kuniów. 2009/10 und 2010/11 und nach zwischenzeitlichem Abstieg wieder seit 2015 spielt man in der zweiten polnischen Liga, der I liga.
Das städtische Stadion, Stadion Miejski, von Kluczbork wurde 1928 in der damals deutschen Stadt Kreuzburg als Friedrich-Ludwig-Jahn-Kampfbahn eröffnet. Es spielte hier die SpVgg 1911 Kreuzburg und das Oval fasste 12.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Nach der polnischen Übernahme der Stadt 1945 wurde das Stadion die Spielstätte des Kluczborski Klub Sportowy (kurz KKS Kluczbork). 2008 wurde das Stadion renoviert und ist heute ein Sitzplatzstadion mit 2.776 Plätzen. Die Flutlichtanlage wurde erst im März 2016 errichtet.


Keine Kommentare:

Kommentar posten