Samstag, 21. Mai 2016

Štadión na Sihoti, Nové Zámky

21.5.2016

Das Štadión na Sihoti in der südslowakischen Stadt Nové Zámky wurde 1949 nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Seine heutigen Ausmaße erhielt es mit der Fertigstellung 1957.
Das Stadion wrd heute vom Leichtathletikverein AC Nové Zámky genutzt, der 1958 als TJ Slovan Nové Zámky gegründet wurde. 1962 futionierte man mit TJ Lokomotíva zur TJ Nové Zámky. Ab 1973 agierte der Verein unter dem Betriebsnamen TJ Elektrosvit Nové Zámky, 1990 als AC Elektrosvit Nové Zámky. 1991 wurde der Verein selbstständig und führt seit 1996 den Namen Atletický Club Nové Zámky.
Der Fußballverein FKM Nové Zámky trägt hier nicht seine Spiele aus, hat aber im angrenzenden Gebäudekomplex, in dem auch ein Sporthotel untergebracht ist, sein Büro. Das Spielfeld des Leichtathletikstadions ist aber jedenfalls mit Toren ausgestattet und es waren auch verblasste Fußballspielfeldmarkierungen im Rasen zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen