Sonntag, 19. April 2015

Ried - Rapid 0:1 (0:1)

Bundesliga, 29. Runde, 18.4.2015
Stadion Ried, 6.500

Es war schön und tat gut zu sehen, dass Rapid auch ohne sonderlich gutes Spiel ein Match gewinnen kann. Ein Tor aus einem mit einem Toschuss abgeschlossenen schönen Konter von Schobesberger. Goalie Novota parierte Rieder Chancen.
Das war unglaublicherweise der sechste Sieg gegen die SV Ried in Serie. Alle vier Saisonspiele wurden gewonnen. Mir sind leidvolle Erfahrungen aus anderen Zeiten noch sehr präsent in Erinnerung. An diverse Kapitel der Rieder Fußballgeschichte erinnert auch eine Ausstellung, die zum hundertjährigen Jubiläum 2012 gestaltet wurde und nunmehr im Aufgang der Geschäftsstelle zu sehen ist.
Am Vormittag wurde zuvor die Rieder Fußballakademie bei einem Nachwuchsspiel besucht. Auch ein Museumsbesuch wurde in Ried in Innkreis an diesem Tag absolviert.



























































Keine Kommentare:

Kommentar posten