Samstag, 8. Oktober 2016

Slavoj Český Krumlov - Tatran Sedlčany 2:3 (0:2)

Tschechien, Divize A, 9. kolo, 8.10.2016
Stadion Slavoj Český Krumlov, 86

Zur Halbzeit führten die Gäste mit zwei Toren und als sie wenige Minuten nach der Pause zum 0:3 trafen, schien das Match entschieden. Doch nicht zuletzt aufgrund eines Tormannfehlers kam die Heimmannschaft etwas überraschend noch einmal heran. Die Niederlage war dann aber doch dem Spieleverlauf entsprechend.
Der FK Slavoj Český Krumlov führt als Gründungsjahr 1932, als der tschechische SK Český Krumlov gegründet wurde. In der damals überwiegend deutschsprachigen Stadt gab es damals als größeren Verein den Deutschen Fußball Club Krumau (DFC Krumau). Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der tschechische Verein 1946 wiedergegründet.
Bis Mitte der 1970er Jahre spielte der Verein in den unteren Ligen. 1978 stieg man erstmals in die viertklassige Divize auf. Größter Erfolg waren die Jahre von 1981 bis 1986 in der tschechoslowakischen zweiten Liga. Nach einigen Jahren in der fünften Spielklasse spielt man seit 2011 wieder in der südböhmischen Divize A.
Die Sportanlage wurde ab 1958 errichtet. Ab 1964 wurde hier Fußball gespielt. Zierde der Sportanlage ist die schöne Holztribüne.
Vor dem Spiel wurde die Stadt Český Krumlov besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten