Donnerstag, 25. Dezember 2014

FC Saint-Étienne - Haut Giffre 3:1 (3:1)

Frankreich, Rhône-Alpes, Féminin Honneur Régional Ligue, Phase 2, Poule HR Promotion, 21.12.2014
Parc des Sports de l'Etivallière, Terrain Chambonnet N° 1, ca. 20

Nach dem Spiel am Nachbarsportplatz bot der Fußballnachmittag im Parc des Sports de l'Etivallière noch ein weiteres Match. Das Frauenteam des FC Saint-Étienne gewann klar gegen den FC Haut Giffre. Zahlreiche Leute marschierten während des Spiels vorbei zum nahen Stadion, wo am Abend AS Saint-Étienne spielte, aber nur wenige blieben stehen.
Der FC Saint-Étienne nennte sich wohl auch mit etwas Augenzwinkern „l'autre club“ und kann dem großen Platzhirschen der Stadt Saint-Étienne natürlich nicht das Wasser reichen. Der Verein wurde 1965 als GLCL (Groupe Lycéen Culture et Loisirs) gegründet und erhielt 1967 seinen seither geführten Namen FC Saint-Étienne. Das erste Frauenteam wurde bereits 1970 gegründet. Von 1976 bis 1981 und von 1984 bis 1988 wurde in der Meisterschaft erfolgreich auf nationaler Ebene gespielt. Später gab es eine Pause bis 2013 das gegenwärtige Frauenteam wieder neu gegründet wurde.



















Keine Kommentare:

Kommentar posten