Samstag, 6. April 2019

Hall – Imst 1:1 (0:1)

Tirol, Tirol-Liga, 18. Runde, 6.4.2019
Stadion Haller Lend, 120

Der Tabellenführer der Tiroler Liga SV Hall geriet überraschend schnell in Rückstand, konnte aber – in Unterzahl – gegen die defensiven Gäste aus Imst mit Ex-Bundesligaspieler Ronald Gërçaliu in den Schlussminuten doch noch den verdienten Ausgleich erzielen.
Der SV Hall wurde 1921 gegründet. Nach Ende des Ersten Weltkriegs waren hier italienische Besatzungssoldaten, die gegen französische Soldaten auf der Lend Fußball spielten. Auch ehemalige österreichische Weltkriegssoldaten aus dem aufgelösten Regiment der Haller Garnison spielten hier mit Einheimischen Fußball. „Die erste ELF war eine NEUN“ vermerkt die Vereinschronik zum ersten Spiel des Vereins gegen den SV Innsbruck. Aus praktischen Gründen trat man dem Turnverein TV 1862 bei, da dieser den Sportplatz auf der Lend besaß. Ein Beschluss des deutschnational ausgerichteten Turnerbunds verbot aber schließlich wie in Deutschland seinen Mitgliedsvereinen das Fußballspielen. 1931 wurde von weiter fußballbegeisterten Hallern der FC Hall gegründet, der bis zur Einstellung des Fußballbetriebs im Zweiten Weltkrieg in der Tiroler Landesliga spielte. Nach der Befreiung wurde bald wieder Fußball gespielt und schließlich 1946 der SV Hall wieder ins Leben gerufen. Die ersten Saisonen in der Regionalliga West waren 1963/64, 1965 bis 1968, 1971/72 und 1972/73. 1977/78 bis 1979/80 spielte Hall in der nach Ligenreform zwischenzeitlich gebildeten Alpenliga (Regionalliga aus Salzburg und Tirol) und dann 1980/81 in der wiedereingeführten Regionalliga West aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg. Von kurzen Abstiegen in die Tiroler Landesliga unterbrochen spielte Hall von 1983/84 bis 1999/2000, 2001/02 bis 2008/09 und 2011/12 in der Regionalliga West. Seit 2012 schaffte man aber nicht mehr den Wiederaufstieg und spielt in der Tiroler Liga. Heuer könnte es wieder klappen.
Das Stadion Haller Lend wurde 2004/05 am historischen Haller Fußballstandort nahe des Ufers des Flusses Inn (auf der Lend, wo früher Schiffe ihre Ladung anlandeten) neu errichtet. Die Tribüne besitzt ein markantes geschwungenes Dach und ein verglastes Obergeschoss.
Vor dem Spiel wurde die Stadt Hall in Tirol besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten