Sonntag, 9. August 2015

Sportpark Harga, Schiedam

8.8.2015

Die SVV (Schiedamse Voetbal Vereniging) wurde 1904 als Excelsior in der Rotterdamer Nachbargemeinde Schiedam gegründet. 1906 nannte man sich Vorwaarts, später dann SVV. 1948 stieg SSV in die damalige höchste Spielklasse, eerste klasse, auf und gewann auf Anhieb 1949 die niederländische Meisterschaft. Das entscheidende Spiel trug SSV am 4. Juni 1949 im Rotterdamer Stadion De Kuip von 69.300 Zuschauerinnen und Zuschauern aus. Nach der Einführung des Profifußballs in den fünfziger Jahren spielte der Verein meist nur mehr in der zweiten Liga. Zuletzt erreichte man 1969 die Eredivisie. Die große Haupttribüne und Stehplatzstufen erzählen noch von einst großer Zeit.
1990 fusionierte SSV mit Dordrecht und spielt seither nur mehr als Amateurverein in den unteren Ligen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten