Samstag, 25. Oktober 2014

Göttlesbrunn-Arbesthal - Fischamend 0:2 (0:0)

Niederösterreich, 1. Klasse Ost, 11. Runde, 24.10.2014
Sportplatz Göttlesbrunn, 100

Im Spiel des Letzten gegen den Tabellenersten hielt Göttlesbrunn über weite Strecken gut mit und musste sich vor Fischamend keineswegs verstecken. Erst in der letzten Viertelstunde trafen die Gäste dann doch noch ins Tor. Da war der heimische Trainer vom Schiedsrichter schon hinter die Bande geschickt worden. Schlusspunkt des Spiels war Gelb nach einem Foul und sofort danach Gelb-Rot nach einer kleineren Diskussion für einen Göttlesbrunner Spieler.
Der SC Göttlesbrunn wurde 1967 gegründet. 1971 wurden den Gemeinden Göttlesbrunn und Arbesthal zusammengeschlossen. 2014 gewann der Verein erstmals in der Vereinsgeschichte den Meistertitel in der 2. Klasse und stieg in die 1. Klasse auf. Ob man die Klasse hält, ist aber fraglich.
Der heutige Sportplatz wurde 1969 eröffnet. Die Kabinenanlage samt Vorbau-Überdachung wurde 2002 erneuert. 2011/12 wurde ein Zubau errichtet und damit der überdachte Tribünenraum verdoppelt.

























Keine Kommentare:

Kommentar posten