Sonntag, 24. Juli 2011

Wiener Neustadt - Rapid 0:2 (0:0)

Bundesliga, 2. Runde, 23.7.2011
Stadion Wiener Neustadt, 6.100

Was sind schon 90 Minuten leicht unrunder Zustand angesichts eines zwar dominanten, aber ineffektiven Spiels, wenn in den letzten Minuten der Nachspielzeit aus dem vermeintlichen 0:0 noch ein Auswärtssieg wird? Völlig egal.
6 Punkte und 4:0 Tore nach zwei Spielen. Die Bilanz ist sehr gut. Das Begeisternde am Spiel an sich wird schon noch kommen.
Im übrigen bin ich der Meinung, daß der Neustädter Retortenverein auch abzulehnen ist, nachdem Stronach seines Spielzeugs überdrüssig wurde und man der Geldquelle Magna verlustig gegangen ist, da man hier weiter auf der Basis dessen damals gekaufter und aus Oberösterreich verschobener Zweitligalizenz werkt.














Giltschwertgasse

Keine Kommentare:

Kommentar posten