Samstag, 16. Juli 2011

Vienna - FC Lustenau 4:2 (0:1)

Erste Liga, 2. Runde, 15.7.2011
Hohe Warte, 2.100

Ein Spiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten. In der ersten Hälfte hätte man nie damit gerechnet, daß die Vienna das Match mit vier Toren gewinnen würde. Noch dazu nach dem Lustenauer Führungstor kurz vor Pausenpfiff. Der auf Besuch weilende Kollege Radosław rechnete davor noch mit einem torlosen Spiel. Doch in der zweiten Halbzeit spielt sich die Vienna fast in einen Rausch und macht vier Tore in zwanzig Minuten. Da konnte weder ein Ausschluß noch ein als Ehrentor zu wertender zweiter Lustenauer Treffer daran etwas ändern.













Keine Kommentare:

Kommentar posten