Donnerstag, 14. Juli 2011

IF Brommapojkarna U21 - Åtvidabergs FF U21 2:2 (0:1)

Schweden, U21-Allsvenskan Norra Gruppen, Omgång 11, 12.7.2011
Grimsta IP, ca. 50

Die Gäste der Åtvidabergs Fotbollförening beginnen zügig und gehen durch einen Elfmeter auch bald verdient in Führung. Im weiteren Verlauf neutralisieren sich die beiden Mannschaften und nach dem 0:2 zehn Minuten nach Wiederbeginn scheint die Partie gegessen. Es scheint nur so. Denn die Heimmannschaft schafft im Schlußfurioso noch den Ausgleich. Ein gutes Spiel in der schwedischen U21-Meisterschaft. Überschattet wurde die Partie durch den Ausfall des Goalies aus Åtvidaberg nach einem Zweikampf. Er mußte mit der Rettung abgeholt werden
IF Brommapojkarna (Idrottsföreningen Brommapojkarna) ist ein 1942 gegründeter Verein aus dem westlichen Stadtteil Bromma der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Bekannt ist der Verein vor allem für seine Nachwuchsakademie. Die Kampfmannschaft spielt heuer wieder in der zweiten Liga, nachdem man 2010 (Jahresmeisterschaft) abgestiegen war. Erst 2006 war man zuvor zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Allsvenskan aufgestiegen.
Kaum zu glauben, daß am Grimsta Idrottsplats („Grimsta-Sportplatz“) im Stadtteil Vällingby bis vor kurzem Erstligafußball gespielt wurde. Die Anlage wurde 1963 eröffnet und faßt 8.000 Plätze, die sich auf die überdachte Haupttribüne sowie die Behelfstribünen an der gegenüberliegenden Längsseite sowie hinter beiden Toren verteilen. Letztere sind teils aus Stahlrohr mit Holzbrettern gefertigt und teils ganz aus Holz gezimmert. Vor vier Jahren wurde ein Plastikrasenbelag am Spielfeld verlegt.



















Keine Kommentare:

Kommentar posten