Montag, 28. März 2016

Kaltenleutgeben - Kirchschlag 0:1 (0:0)

Niederösterreich, Gebietsliga Süd/Südost, 26. Runde, 28.3.2016
Waldsportanlage Kaltenleutgeben, 150

Bekannte Namen sind in Kaltenleutgeben im Wienerwald anzutreffen. Unter dem Ex-Austrianer Trainer Attlia Sekerlioglu spielt seit dieser Saison Marcus Pürk, auch schon stolze 41 Jahre alt. Der Ex-Rapidler wurde vom Platzsprecher beim Einlauf auch eigens als ehemaliger Spieler der Lilanen, von Rapid und Real Sociedad vorgestellt. Der ehemalige Stürmer und Mittelfeldspieler hielt die Verteidigung zusammen. Kaltenleutgeben hat es im Abstiegskampf schwer. Nicht leichter machte die Situation das Gegentor in den letzten Minuten des Spiels, das anstelle eines Punkts die Niederlage brachte.
Der ASK Kaltenleutgeben wurde 1936 als Sportvereinigung Kaltenleutgeben gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein als Arbeitersportklub Kaltenleutgeben wiedergegründet. Zuletzt stieg man 2013 aus der 2. in die 1. Klasse und 2014 aus der 1. Klasse in die Gebietsliga auf.
Der Sportplatz trägt den Namen Waldsportanlage völlig zu recht. Er liegt abseits des Ortszentrums und ist durch eine Forststraße mitten durch den Wald zu erreichen, wo er sich dann auf einer Lichtung befindet.
Vor dem Spiel wurde der Ort Kaltenleutgeben besichtigt.

Kommentare:

  1. Superschöner Sportplatz, war gegen Marienthal dort. Is eigentlich auch öffentlich halbwegs erreichbar, wenn eins kein Problem mit einem Spaziergang von Kaltenleutgeben durch den Wald hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Spaziergang bergauf durch den Wald. Das Wort bergauf ist wichtig hierbei zu erwähnen. :-)

      Löschen