Donnerstag, 23. Oktober 2014

Abriss Hanappi-Stadion, Woche 3

23.10.2014

Ein weiterer Tag im zügigen Abriss des Gerhard-Hanappi-Stadion. Gegenüber dem letzten Baustellenbesuch vor neun Tagen fehlt die Nordtribüne bereits fast komplett, nur mehr Ruinen des Unterbaus stehen. An die West erinnert im wesentlichen nur mehr die Außenmauer.
An diesem Vormittag fiel das Dach der Süd. Kopfüber stürzte es hinunter, nachdem das Stahlseil ostseitig abgezwickt worden war. Weiters fiel der Nordwest-Flutlichtmast, der erst unten angeschnitten und dann vom Bagger umgestoßen wurde. Niemand rief „Baum fällt!“











































Kommentare:

  1. Interessante Fotos, Danke! Bin schon gespannt, ob noch welche vom weiteren Baufortschritt folgen.

    Mein Bruder Michael (https://plus.google.com/102266815973900802813) hat mich darauf aufmerksam gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich werde in unregelmäßigen Abständen die Baustelle dokumentieren, je nach Zeit und Gelegenheit. Einfach hie und da hier im Blog vorbeischauen.

      Den Herrn Bruder kenne ich, auch wenn er die falsche Vereinswahl getroffen hat. ;-)

      Löschen
    2. Merci!

      @Bruder: Ganz meiner Meinung; nicht dass ich das nicht ein- oder zweimal 'beiläufig' im gegenüber erwähnt hätte. ;)

      gwg

      Löschen