Samstag, 2. August 2014

Gurten - Vorwärts Steyr 1:3 (0:1)

Regionalliga Mitte, 1. Runde, 1.8.2014
Stadion Gurten, 750

Mit einem klaren Auswärtssieg beim Aufsteiger Gurten startete Vorwärts Steyr in die neue Saison. Bereits früh gingen die Gäste in Führung und gaben sie nicht mehr aus der Hand. Der Gurtener Ehrentreffer fiel per Nachschuss nach einem Elfmeter in der Nachspielzeit.
Für ordentlich Stimmung sorgten die Steyrer Auswärtsfans, die zahlreich am Sportplatz vertreten waren und gut supporteten. Nach Schlusspfiff feierten sie ausgelassen mit der Mannschaft als wäre die Meisterschaft fast schon gewonnen.
Die Union Gurten wurde 1961 gegründet. 1998 stieg der Verein erstmals in die damalige 2. Landesliga West auf. In der fünften Liga spielte man fortan 15 Jahre bis 2013 der Aufstieg in die Oberösterreichliga gelang. Dort marschierte man 2013/14 gleich in die Regionalliga durch. Daneben gewann Gurten 2001, 2005 und 2013 den traditionsreichen Innviertler Cup.
Der Sportplatz wurde 1970 eröffnet. „Vorher war der Platz eine Sumpfwiese mit einem in der Mitte verlaufenden Graben.“ erzählt die Vereinschronik. Gleich hinter dem Gelände verläuft der Gurtenbach. Den Sportplatz ziert eine Tribüne mit 228 Sitzplätzen. Beim Auftakt-„Schlagerspiel gegen unseren Wunschgegner Vorwärts Steyr“, wie das Matchprogramm informierte, drängten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer an zwei Seiten des Sportplatzes. Die beiden anderen Seiten sind von hohen Werbeflächen umgeben. 750 Leute entsprechen zwei Drittel der Ortsbevölkerung. Die Stehplatzkapazität wurde für dieses Spiel durch lange Reihen von Paletten ausgebaut.





















































Kommentare:

  1. Du hast hier nen tollen Blog verfasst! Danke! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Super! Daaaaaanke!

    AntwortenLöschen