Dienstag, 13. Mai 2008

Liesinger ASK - NAC 1:1 (1:0)

Wien, Oberliga B, 30. Runde, 12.5.2008
Karl Riegler Sportanlage, 222

Der Liesinger ASK und der Nußdorfer AC trennen sich 1:1, wobei die Heimmannschaft beide Tore gemacht hat - den Ausgleich ganz zum Schluß. Uwe Mauch berichtet von Karl Riegler und den Schwierigkeiten der Liesinger, mit Gründungsjahr 1897 einer der ältesten Vereine Wiens, und ihres doch etwas abgelegenen Platzes.















Kommentare:

  1. ist das der karl riegler der fav.ac nachwuchstrainer war?? sein sohn war spieler riegler herbert
    sportgruss fredl

    AntwortenLöschen
  2. Laut Uwe Mauchs Buch „Wien und der Fußball“ ist der Platz nach dem 2000 oder 2001 verstorbenen langjährigen Vereinsobmann Karl Riegler benannt. Im Buch wird erzählt, daß er sich noch als Todkranker aus dem Spital zu einem Match gegen den FavAC bringen ließ. Mehr weiß ich leider auch nicht.

    AntwortenLöschen