Freitag, 17. November 2017

Vienna - Mannsdorf 3:0 (0:0)

Regionalliga Ost, 18. Runde, 17.11.2017
Hohe Warte, 560

Es war das letzte Spiel vor der Winterpause in der Ostliga. Nach torloser erster Halbzeit ging die Vienna nach der Pause durch Doppeltorschütze Mensur Kurtiši (einmal Elfmeter, einmal aus dem Spiel heraus) binnen weniger Minuten 2:0 in Führung und gewann verdient gegen Mannsdorf. Das dritte Tor war dann die Draufgabe.
Es war auch das letzte Spiel, in dem die Haupttribüne mitsamt ihrem markanten Dach aus dem Jahr 1974 zu bewundern gewesen sein wird. Nachdem die Tribüne aufgrund von Schäden am Dach bereits seit dem Frühjahr gesperrt ist, wurde von der lange angekündigten Sanierung jetzt doch Abstand genommen. Noch vor zwei Monaten wurde von bald startenden Sanierungsarbeiten gesprochen. In der Winterpause soll nunmehr das Dach abgetragen und durch ein neues Dach (in Trapezdachform) ersetzt werden.
Ob es das letzte Spiel der Vienna in der Regionalliga gewesen sein wird, liegt in den Händen des Obersten Gerichtshofs. Er wird wahrscheinlich ebenfalls in der Winterpause darüber entscheiden, ob der Weg des gerichtlichen Einklagens eines Ligastartplatzes für den wegen Pleite eigentlich zum Zwangsabstieg verurteilten Verein letztlich erfolgreich war.

Keine Kommentare:

Kommentar posten