Freitag, 23. Oktober 2015

Rapid - Viktoria Plzeň 3:2 (1:1)

Europa League, Gruppe E, 22.10.2015
Ernst-Happel-Stadion, 39.400

Was für ein wichtiger Sieg. Rapid spielte stark, musste aber von den sehr guten Gästen schon früh einen Gegentreffer hinnehmen. Nach einem schnell weitergeleiteten, kurz abgespielten Corner machte Steffen Hofmann mit einem Weitschuss aber noch vor der Halbzeit den Ausgleich. Viktoria Plzeň wechselte wieder von Defensive zu Offensive und kam zu gefährlichen Chancen. Eine großartige Rapid zog aber auf 3:1 davon. Durch den unnötigen Pilsener Anschlusstreffer zur Rapidviertelstunde wurde es dann noch einmal eng. Doch es blieb beim Rapidsieg. Wie schön. Wie schön!
Beeindruckende Choreographie in der Kurve, gute Atmosphäre, volles Stadion, Rapid gewinnt. Das ist Europacup, wie er sein soll.
Wir sind zwar noch lange nicht durch, da wir wohl noch mehr als drei Punkte aus dem letzten Heimspiel brauchen, aber das war ein sehr großer Schritt zum erstmaligen Überwintern im Europacup seit zwei Jahrzehnten.

Kommentare:

  1. Wie immer tolle Fotos von einem super Spiel unserer Mannschaft! LG Sulza, ASB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Je besser das Spiel, desto schöner die Bilder. :-)

      Löschen