Montag, 20. Oktober 2008

Fiorentina - Reggina 3:0 (1:0)

Italien, Serie A, 7a giornata, 18.10.2008
Stadio Artemio Franchi, 30.100

Ersatzprogramm nach der Rapidmatch-Absage: Florenz.
AC Fiorentina ist angerannt, Reggina hat sich trotz Verlust des Goalies in der 1. Hälfte (Torraub, Elfer zum 1:0) tapfer gewehrt, war aber klar unterlegen. 2x scort Gilardino.
Beim Aufwärmen wurde ein überdimensionales Milchpackerl auf den Rasen gestellt - hat an den Käselaib erinnert, der bei Inter aufgestellt war. Ob Milchprodukte beim Aufwärmen helfen? ;-)
Der kleine sangesfreudige Teil des Auswärtsmobs ist mit einiger Verspätung gekommen. Ohne Transparente. Die Heimkurve hat erst Mitte zweiter Halbzeit (parallel zum Spielverlauf) begonnen, richtig laut zu werden (dann ordentlich). Im ganzen Stadion beliebt sind Gesänge gegen das verhaßte Juventus.
Das Stadion war in den 1930er Jahren eine ähnlich hochmoderne Pionierleistung wie das Wiener Praterstadion. Bemerkenswert v.a. der Grundriß als D - Duce. Zur WM 1990 renoviert, hat es weiterhin den Schüssel-Charakter.
Und das ganze für mehr als humane 10 (zehn) Euro.











































Besichtigt wurde in der Stadt u.a. auch die Piazza Santa Croce, wo in der Renaissance der Calcio fiorentino, ein fußballähnliches Spiel ausgetragen wurde.


Weitere Bilder aus der Stadt Florenz und eine kleine Kommentierung gibt es im Sammelsurium.

Keine Kommentare:

Kommentar posten