Samstag, 29. August 2015

St. Florian - Blau Weiß Linz 0:0

Regionalliga Mitte, 6. Runde, 28.8.2015
Sportpark St. Florian, 1.350

Vor großer Kulisse war Tabellenführer Blau Weiß Linz in St. Florian zu Gast. Die Linzer hatten zu Spielbeginn gute Chancen und am Ende einen Matchball, aber die Florianer machten auch ein gutes Spiel und ließen nicht viel zu.
Sicher mehr als die Hälfte der Leute am rundum gefüllten Sportplatz drückte den Blau-Weißen die Daumen. Der erwartungsvolle Linzer Anhang sah zwar kein Tor und keinen Sieg, schien aber dennoch zufrieden. Nach Schlusspfiff wurden die Spieler gefeiert wie bei einem Sieg. Der Fanblock machte über 90 Minuten sehr gut Stimmung. Es ist immer wieder amüsant, das Europapokallied von ihnen in der dritten Liga zu hören.
Die Union St. Florian wurde 1947 als ATSV St. Florian gegründet. Dieser Verein löste sich aber 1948 schon wieder auf. Erst 1958 wurde der heutige Verein als Union wiedergegründet. 1992 stieg man erstmals in die oberösterreichische Landesliga (heute Oberösterreich-Liga) auf und spielte von 1996 bis 1999 bereits in der Regionalliga. Nach sofortigem Wiederaufstieg spielt man nun seit 2000 durchgehend in der Regionalliga Mitte.
Der Sportpark St. Florian wurde 1991 eröffnet. Die Tribüne wurde 1995 errichtet.
Vor dem Spiel wurde der Ort St. Florian besichtigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen