Montag, 11. Mai 2015

Schwarzach 1b - Blau-Weiß Feldkirch 1b Spielabbruch (3:3, 3:2)

Vorarlberg, 4. Landesklasse, 20. Runde, 10.5.2015
Sportanlage Kella, 44

Zunächst nahm das Vormittagsspiel einen unauffälligen Verlauf. Das Spiel wogte hin und her. Die Gäste gingen zweimal in Führung, die Schwarzacher 1b glich zweimal aus und schaffte es, noch vor der Pause mit 3:2 in Führung zu gehen. Eine Viertelstunde vor Schluss gab es dann Elfmeter für Blau-Weiß Feldkirch. Danach verstieg sich der Schwarzacher Goalie zum Ausruf „Blöde Kuh!“ in Richtung der Linienrichterin. Die Beleidigung blieb nicht ohne Konsequenzen, sondern wurde von ihr dem Schiedsrichter gemeldet und mit der roten Karte geahndet. Der Schwarzacher Trainer stürmte auf das Feld und redete ungestüm auf den Schiedsrichter ein, der ohne viel Diskussion daraufhin das Spiel abbrach. Im Abgang suchte noch ein Schwarzacher vor dem Klubhaus ein körperlich nahes Gespräch mit dem Schiedsrichter.
Der FC Schwarzach entstand zwar schon 1953, erst 1955 formierte sich der Verein aber auch formal. 1970 schaffte man erstmals den Aufstieg in die Landesliga, damals die höchste Vorarlberger Spielklasse. Zuletzt spielte man von 2005 bis 2010 in der Vorarlbergliga. Seither spielt die Kampfmannschaft in der fünftklassigen Landesliga.
Nach dem Spiel wurde das nahe Bildstein besichtigt bevor es zum nächsten Spiel in Nenzing ging.









































Keine Kommentare:

Kommentar posten