Sonntag, 20. November 2011

Slovácko U19 - Pardubice U19 3:1 (1:1)

Tschechien, 1. liga staršího dorostu, 17. kolo, 19.11.2011
Stadion Širůch, ca. 50

Vor dem Spiel des 1. FC Slovácko in Uherské Hradiště am Abend bot die Partie der U19-Mannschaft gegen diejenige des FK Pardubice eine willkommene Nachmittagsunterhaltung. Es war ein nettes, flottes Match und bot die Gelegenheit, das Stadion Širůch in Staré Město u Uherského Hradiště zu besuchen.
1927 wurde hier der SK Staré Město gegründet. In kommunistischer Zeit wurde der Verein dem örtlichen Industriebetrieb, der Farben und Lacke herstellte, zugeordnet und trug ab 1953 (bis 1993) daher den Namen Jiskra. Der Vereins spielte zwischen fünfter und dritter Liga bis 1993 die hauptsächlich im Glücksspielunwesen tätige Unternehmensgruppe Synot einstieg. Mit neuem finanziellem Background folgten Aufstiege in die zweite Liga 1996/97 und 1999/2000 in die erste Liga. Bereits im Sommer 2000 fusionierte der Verein aber mit dem damals unterklassigen Lokalrivalen Slovácká Slavia aus der größeren Nachbarstadt Uherské Hradiště (das Fusionswappen von blau-gelber Jiskra und rot-weißer Slavia hängt noch an der Wand). Seit 2003 wird im dort neugebauten Stadion gespielt. Das Stadion Širůch dient nunmehr für den Nachwuchs.
Das 1931 als Sportplatz eröffnete Stadion Širůch ist trotz Ausbau mit Stahlrohrtribünen im Jahr 2000 (die heute schon einigen Rost zeigen) und Auswärtsfankäfig nur beschränkt erstligatauglich. Hinter einem Tor gibt es einige Stufen in der Böschung (Hrázka), dazu die 1977 errichtete und 2006 renovierte Haupttribüne.





























Keine Kommentare:

Kommentar posten