Freitag, 20. Oktober 2017

Stari plac, Split

21.10.2017

Das alte Stadion von Hajduk Split, Stari plac („Alter Platz“), wurde 1911 auf einem Krajeva njiva („Königsfeld“) genannten Gelände in der Split eröffnet, einem ehemaligen Exerzierplatz der österreichisch-ungarischen Armee errichtet. Bis 1979 diente das Stadion Hajduk in 3.149 Spielen als Heimstätte. Zur Eröffnung am 11. Juni 1911 spielte der kroatische Verein Hajduk gegen den im Februar dieses Jahres als Sezione di calcio „Edera“ gegründeten Verein der italienischen Stadtbevölkerung, Calcio Spalato. Das 9:0 der Kroaten wurde nicht nur als Fußballspiel sondern als Ausdruck politischer Überlegenheit der kroatischen über die italienische Bevölkerung gefeiert.
Das Stadion hieß zu seiner Zeit Stara Plinara („Altes Gaswerk“). Die Tribünen wurden 1951 auf ein Fassungsvermögen von 20.000 und in den 1970er Jahren dann noch einmal auf 30.000 ausgebaut. Die Torcida stand auf der Nordtribüne. Nach der Eröffnung des für die Mittelmeerspiele errichteten neuen Stadion Poljud 1979 wurde die Sportstätte von anderen Vereinen und Sportarten weitergenutzt (Ragbi klub Nada, Baseball klubu Nada SSM – Split) und blieb so teilweise erhalten. Von den einst vier Tribünenseiten steht nur mehr eine Längsseitentribüne.



Historisches Bild