Sonntag, 11. November 2018

WAC – Rapid 3:1 (0:1)

Bundesliga, 14. Runde, 11.11.2018
Lavanttal-Arena, 5.444

Nach dem überraschenden Cupsieg in Wolfsberg vor zwei Wochen kehrte Rapid wieder zu business as usual zurück und verlor hier in der Meisterschaft wie üblich nach Führung. Deutlich unterlegen war Rapid mit einer Halbzeitführung in die Pause gegangen, aber die zweite Hälfte spielte Rapid ebenso lahm wie die erste. Die Niederlage wurde in der Nachspielzeit dank eines falschen Elfmeterpfiffs des Schiedsrichters und zwei Toren eines Austrianers besiegelt. Der Tabellenplatz für das Untere Play-off wurde weiter gefestigt. Nur noch acht Runden.