Sonntag, 16. Juni 2013

Scheiblingkirchen-Warth - Rapid 0:1 (0:0)

Testspiel, 15.6.2013
Pittentalstadion, 1.001

Das erste Vorbereitungsspiel wenige Tage nach Trainingsbeginn und mit noch urlaubenden Teamspielern ist regelmäßig alles andere als ein fußballerischer Genuß. So war es auch dieses Jahr. Ebenso regelmäßig hielt diese erfüllte Erwartungshaltung aber natürlich nicht davon ab, Rapid nachzufahren. Steffen Hofmann kam nach der Pause, ein Neuzugang und ein Rückkehrer spielten, Amateure durften sich zeigen. Scheiblingkirchen wechselte im Unterschied zu Rapid recht viel, nämlich sowohl praktisch alle Spieler als auch die Dressen. Erst am Schluß konnten wir schließlich den Klassenunterschied ausspielen und kamen doch noch zu einem Tor.
Der USV Scheiblingkirchen-Warth wurde 1950 gegründet und in diesem Jahr wurde auch der erste Sportplatz eröffnet, der dann 1994 durch die jetzige Anlage namens Pittentalstadion abgelöst wurde. 2009 und 2010 wurden das Klubhaus und die Tribüne renoviert und erweitert. Nach Jahren in den unteren Ligen des niederösterreichischen Fußballs, zwischen 1. und 2. Klasse, kam man 2007 durch eine Spielgemeinschaft in die Gebietsliga Süd/Südost, die der Verein 2009 gewann und so in die 2. Landesliga Ost aufstieg, in der er seither spielt.
Vor dem Spiel wurde ein Blick in das Ortszentrum von Scheiblingkirchen mitsamt seinem namensgebenden Gebäude geworfen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten