Montag, 25. November 2013

Rapid - Red Bull 2:1 (1:1)

Bundesliga, 16. Runde, 24.11.2013
Gerhard-Hanappi-Stadion, 15.800

Frische Novembertemperaturen, Regen, Westwind − und dazu ein herrliches Spiel: Schön anzusehender Fußball und eine mitreißend spielende Rapid, die gewinnt. Was will man mehr. Man hat zwar schon gesehen, daß einige der Dosenkicker Fußball spielen können. Unsere Burschen können das aber auch und von den zehn Punkten Unterschied in der Tabelle war im Spiel nichts zu sehen. Rapid spielte genau so kämpferisch, bissig, dynamisch, offensiv und gut, wie man es sich nur wünschen kann. Zum wiederholten Mal in dieser Saison wurde ein Rückstand aufgeholt. Ein hochverdienter Sieg.
Zu Matchbeginn feierte die Gioventù der Ultras Rapid ihr zehnjähriges Jubiläum mit einer mehrteiligen Choreographie, was derzeit en vogue zu sein scheint.











































Keine Kommentare:

Kommentar posten