Freitag, 14. April 2017

Vajnory - Rohožník 2:3 (1:1)

Slowakei, III. liga Bratislava, 21. kolo, 14.4.2017
Futbalový štadión FK Vajnory, 250

Der Tabellenführer aus Rohožník ging zwar schon nach wenigen Minuten in Führung, hatte aber hier ein schweres Spiel. Vajnory drehte zwischenzeitlich den Rückstand auf 2:1, aber Rohožník kehrte den Spielstand noch einmal auf 2:3 um. Ein ereignisreiches Fußballspiel.
Der FK Vajnory wurde 1933 als ŠK Vajnory gegründet. Vajnory ist seit 1946 ein Stadtteil der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Die ländliche Gegend ist seit Jahrhunderten vom Weinbau geprägt, was sich auch im Wappen des Fußballvereins wiederspiegelt. Im Rahmen der Organisationsreform des tschechoslowakischen Sportbetriebs unter dem Dach der Sokol-Organisation wurde aus dem Verein 1948 Sokol Dvorník. Die Mannschaft zerfiel aber in den späten fünfziger Jahren. 1972 wurde der Verein als TJ Družstevník Vajnory wiedergegründet. 2016/17 stieg der nunmehrige FK Vajnory nach vielen Jahrzehnten in der vierten Spielklasse erstmals in die dritte Liga auf.
Für Stimmung sorgten zwei Fans der Gastmannschaft mit Trommel, die beide im Anschluss an das hiesige Vormittagsspiel ebenfalls am Nachmittag in Lozorno weitermachten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten