Montag, 12. Mai 2014

Ried - Rapid 2:5 (1:1)

Bundesliga, 36. Runde, 11.5.2014
Stadion Ried, 5.400

Was für ein schöner Abschluß: Rapid gewinnt klar und verdient zum Saisonende. Es war der höchste Sieg, den ich bislang hier erleben durfte und löst damit ein 3:0 im Jahr 2007 ab.
Der junge Goalie Marić, dessen erstes Spiel in der Kampfmannschaft neben mir nicht viele weitere gesehen haben, durfte zeigen, was er kann − und tat dies auch. In seinem letzten Spiel vor seinem Abschied nach Berlin wurde Christopher Trimmel nicht nur eingewechselt, sondern schoß auch noch das fünfte Tor.
Für zusätzliche Freudenstürme sorgte, daß die Unaussprechlichen mit einer Heimniederlage einen Europacupplatz verfehlten. Dieser Nachmittag machte großen Spaß.
Im übrigen ist nun zwar die Meisterschaft zuende, aber die Rapid-Saison dennoch noch nicht abgeschlossen. Es folgt eine Freundschaftsspiel-Woche.
Die Rieder Fankurve verabschiedete wortreich ihren Trainer.







































Kommentare:

  1. Wo bleibt die Rapid-Saisonbilanz? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie im Text geschrieben: Die Meisterschaft ist zwar zuende, aber die Saison noch nicht. Die Rapid Saisonbilanz folgt wie gewohnt nach dem letzten Spiel. ;-)

      Löschen
  2. OK, Danke! Da bin ich ja mal gespannt :-)

    AntwortenLöschen