Sonntag, 26. September 2010

Rapid - Kapfenberg 3:2 (1:1)

Bundesliga, 9. Runde, 25.9.2010
Gerhard-Hanappi-Stadion, 14.400

Sieg durch ein Tor in der letzten Minute der Nachspielzeit. Wie vor zwei Monaten gegen die Dosen. Wie damals der unbedingt notwendige Pflichtsieg nach vorangegangener Niederlagenserie. Doch was für ein Unterschied in Spielverlauf und Leistung. Zweimal gehen die Kapfenberger in Führung und auch wenn wir uns zurückkämpfen ist doch deutlich zu sehen, wie sehr der Wurm drin ist. Mit viel Krampf den Pflichtsieg gerade noch geschafft. Das erleichtert. Zuversichtlich stimmt es aber nicht.















Keine Kommentare:

Kommentar posten