Montag, 29. November 2010

KSC/FCB Donaustadt - Weidling/Klosterneuburg 0:3 (0:3)

Wien, Oberliga B, 15. Runde, 27.11.2010
Sportanlage Am langen Felde (Sportplatz Gem. Wien 22), 60

Im Fusionsvereinsduell gewinnen die Gäste vom SC Weidling/Klosterneuburg 1912 klar und problemlos gegen den Donaustädter Heimverein. Dieser ging 2007 aus einer Fusion des 1979 gegründeten FC Breitenlee (FCB) mit dem KSC Donaustadt hervor, der wiederum selbst erst 2005 aus dem Zusammenschluß des 1936 gegründeten Kaisermühlner Sportclub (KSC) mit dem 1993 gegründeten FC Donaustadt enstanden war. Aus der bis dahin bestehenden Spielgemeinschaft des KSC mit dem ESV Stadlau stammen auch heute noch die Eintrittskarten, wie der diesbezügliche Aufdruck zeigt. Die wurden damals wohl auf Jahre hinaus im voraus angeschafft.
2005 war der KSC Donaustadt in der neu errichteten Sportanlage Am langen Felde eingezogen. Bemerkenswert an diesem Sportplatz sind die beiden Sitzplatztribünen. Die Tribünenseite wird von einem eingezäunten Grundstücksstreifen geteilt, der zum Nachbargrundstück gehört.



















Keine Kommentare:

Kommentar posten