Montag, 29. August 2011

Red Bull - Rapid 0:0

Bundesliga, 6. Runde, 28.8.2011
Wals-Siezenheim, 15.500

Eine unvermutetete Glanzleistung Rapids in der ersten Hälfte. Das war wirklich begeisternd, wie wir die Dosen teils an die Wand gespielt und eine Unzahl an Standards und Chancen herausgespielt haben. Aber niemand traf ins Tor. Die Führung war überfällig und fast unglaublich, daß sie nicht und nicht kam. Erst nach der Pause konnten die Heimischen Boden unter den Füßen gewinnen und schließlich in der Schlußphase zu Chancen kommen, die das Unentschieden neutral gesehen wohl gerecht erscheinen lassen. Doch wir hätten das Match angesichts des Spielverlaufs gewinnen können/sollen/müssen. Unterm Strich: Der Punkt ist gut. Unsere Torflaute schlecht.
Durch die Sonneneinstrahlung auf das dem Sektor vorgespannte Netz wurde diesmal die Sicht auf das Spiel noch stärker als sonst schon erschwert. Das ist eigentlich kein Zustand.
Im übrigen: Hoffen wir, daß die Supporteinstellung im Sinne aller Beteiligten tatsächlich bald ihr Ende finden kann.
Der Tag in Salzburg begann mit einer Partie am Vormittag und einem kleinen Besichtigungsprogramm in der Stadt.



















Keine Kommentare:

Kommentar posten