Montag, 29. August 2011

ASK/PSV Salzburg - Anthering 1:0 (1:0)

Salzburger Liga, 4. Runde, 28.8.2011
PSV-Sportzentrum, 150

Ein spannendes Spiel am Sonntagvormittag. ASK/PSV fängt den frühen Druck der Gäste vom SV Anthering ab, geht in Führung und verteidigt diese mit schließlich nur mehr zehn Mann gegen immer stürmischere Angriffe der Gäste.
Die Spielgemeinschaft ASK/PSV Salzburg entstand 2009/10 durch den Zusammenschluß des 1922 gegründeten ASK (Arbeitersportklub) mit dem 1923 gegründeten PSV (Polizeisportverein) Salzburg. Man spielt seither in der 1. Landesliga Salzburgs, die seit 2010 „Salzburger Liga“ heißt, während die vormalige 2. Landesliga nun 1. Landesliga heißt.
Im Frühjahr 2006 hatte die damals neugebildete Austria Salzburg in einer Spielgemeinschaft mit dem PSV ihren ersten Auftritt im Fußballbetrieb nachdem der Anhang von den am Nachmittag besuchten Dosen rausgeekelt worden war, um ihn durch Kunden zu ersetzen.
Das PSV-Sportzentrum wurde 2003 eröffnet. Der Polizeisportverein hat seither hier eine gemeinsame Heimstätte für alle Sportsektionen. Der Fußballplatz hat keinen besonderen Ausbau für Publikum, wenn man von Bänken auf der Böschung, ein paar Stufen zur UFO-artigen Sporthalle und einem VIP-Club im Schatten einer Garage absieht.
Zwischen den beiden Spielen dieses Tages gab es ein kleines Besichtigungsprogramm in der Stadt.



















Keine Kommentare:

Kommentar posten