Montag, 1. März 2010

Stadion za Lužánkami, Brno

27.2.2010

Das 1953 eröffnete Stadion war bis 2001 die Heimstätte des 1. FC Brno bzw. von dessen Vorgängervereinen. Es war am Schluß baufällig geworden, entsprach keinen Sicherheitsrichtlinien mehr und war mit seinen 50.000 Plätzen (mehrheitlich Stehplätze) viel zu groß für den Verein. Kamen hier zu den Spielen 1996/97 im Schnitt noch 21.656 Leute, waren es 2000/2001 nur mehr 7.266.
Neubaupläne gibt es zwar, doch sie sind im Planungsstadium. Der Verein spielt seither im Stadion na Srbské. Das traditionsreiche Stadion za Lužánkami rottet vor sich hin und bietet ein wehmütiges Bild einer einstigen Stätte der fußballerischen Leidenschaft, die Schritt für Schritt von der Natur zurückgewonnen wird.





























Der Verfall kontrastiert mit der herausgeputzten Innenstadt Brünns.

Kommentare:

  1. ... und merkwürdig
    Es ist schon kommisch das Gefühl, dass man hat wenn man ein Lost Ground besucht.

    AntwortenLöschen
  2. hier noch "un-Lost".
    ;)

    http://www.stadionfotos.at/tschechien_brno_za_luzankami/tschechien_brno_za_luzankami.html

    AntwortenLöschen