Montag, 26. Juli 2010

Rapid - Magna 1:2 (0:2)

Bundesliga, 2. Runde, 25.7.2010
Gerhard Hanappi Stadion, 15.400

Es paßt von hinten bis vorne nicht. Es ist furchtbar anzuschauen. Allein die verschiedenen Varianten, wie wir es geschafft haben, kein Tor zu machen wären genug an Material für ein artistisches Lehrvideo (selbst wenn man den leider glänzenden gegnerischen Goalie abzieht). Daß wir uns Konter und Tore einfangen ist aufgrund unserer Spielanlage nichts Neues. Daß wir auch im drückenden Verzweiflungs-Hollywood-3-4-3 gegen zehn Mann den Ball nicht ins Goal kriegen, kann auch Pech sein. Doch die Ursache eines weiteren deprimierenden Matchs sind die tönernen Beine, auf denen unser Spiel steht, das bei Fehlen oder Schwächung wichtiger Spieler zusammenbricht. Jetzt kommen harte Wochen.















Kommentare:

  1. Ach, ja... Was ist los mit Rapid?! :(

    Hier ein paar schoene Bilder aus - Gestern nur blaue - Prag (Sparta Prag gegen Lech Posen):

    http://lechpoznan.pl/art,14909,przemarsz_kiboli_lecha_przez_prage.htm

    Schoene Gruesse,
    Krzychu

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aus als wäre Prag einen Tag lang eine blaue polnische Stadt gewesen :-)

    Rapid macht im Moment keine Freude, aber noch ist nichts verloren.

    Grüße aus Wien!
    Brucki

    AntwortenLöschen