Mittwoch, 13. Februar 2008

11 Freunde, 75


Rezension


11 Freunde
Magazin für Fußball-Kultur
Nr.75, Februar 2008
130 S.






Bei Anblick des Titelblatts hab' ich ja an ein Interview mit Bobby Charlton (über dessen Autobiographie ja in WSC eine Rezension war) gedacht. Das findet sich im Heft nicht, allerdings ein sehr guter Artikel von Ulrich von Berg über das für tödliche Flugzeugunglück der Mannschaft von Manchester United im Schneetreiben am Münchner Flughafen im Februar 1958. Berührend die Geschichte, hoch informativ der Text. Am Wochenende, beim Manchester' Derby (das City zum ersten Mal seit 1974 in Old Trafford gewonnen hat - zum ersten Mal seit fünf Jahrzehnten hat United beide Saisonderbys verloren), haben die beiden Mannschaften zum Gedenken in werbefreien Dressen und Man Utd sogar in baumwollenen, an 1958 erinnernden Trikots gespielt. Einerseits ein ästhetischer Genuß, andererseits schon bemerkenswert, wie gerade einer der kommerzialisiertesten und fanunfreundlichsten Vereine seine Legende pflegt. Ein bißchen gewünscht hätt' ich mir daher noch was über die Mythenkonstruktion der folgenden Jahrzehnte über das Ereignis, das "aus dem ganz normalen Fußballverein Manchester United eine Legende" gemacht hat/habe. Aber auch so eine hoch empfehlenswerte Ausgabe allein wegen dieses (über 18 Seiten ausgebreiteten!) Titelthemas.

Sonst gibt's auch noch Interessantes über Fußballgewalt in Leipzig, Fußballmafia in Bulgarien, Fußballfans von Olympiakos Piräus und was über den ersten farbigen Fußballstar, den Brasilianer Arthur Friedenreich, und den Diskriminierungen, denen er in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ausgesetzt war. Hab' ihn, über den ich zum ersten Mal in Eduardo Galeanos Buch Der Ball ist rund und Tore lauern überall gelesen hab', mittlerweile auch schon wieder vergessen gehabt.

Unglaublich herrliche Photographien gibt es über Fußball im Schnee. Dank Rasenheizungen, aber auch wegen des Klimawandels gibt's das ja jetzt immer seltener. Und da ich ja immer noch oft genug beim Zuschauen frier': Bitte an mich denken und fest Treibhausgase produzieren, wenn du an das ganze rund um den Klimawandel glaubst. Wenn du das wie ich nicht tust, weiter ärgern, daß es im Winter so kalt und im Sommer so heiß ist und hoffen, daß das Wetter g'scheiter wird.

Sehr nett übrigens der Leserbrief desjenigen Bayern-Fans, dessen Kritik an der schlechten Stimmung in deren Münchner Arena letztens eine Suada von Uli Hoeneß ausgelöst hat. Er schreibt anläßlich des witzigen T-Shirts, das die 11 Freunde dazu anbieten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten