Sonntag, 19. Juni 2016

Meggenhofen - Stroheim 4:0 (2:0)

Oberösterreich, Relegation 1. Klasse, Rückspiel, 19.6.2016
Autobahnstadion Meggenhofen, 500

Nach dem 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel hatten Meggenhofen sich schon eine gute Ausgangsposition geschaffen. Im Rückspiel dominierten sie das Match und ließen über den Sieger in diesem Relegationsduell nie einen Zweifel aufkommen. Meggenhofen hat als Drittletzter der 1. Klasse Mittewest den Klassenerhalt gegen die Union Stroheim, Tabellenzweiter der 2. Klasse Mitteost, in zwei Relegationsspielen souverän geschafft.
Ein aus Kindern gebildeter Fanklub sorgte für ein wenig Stimmung auf Meggenhofener Seite. Die u.a. per Bus angereisten Stroheimer Anhängerinnen und Anhänger verließen enttäuscht die Anlage, während die Meggenhofener Spieler mit ihren Fans kurz feierten.
Die Union Meggenhofen wurde 1971 gegründet. Heuer musste man im zweiten Jahr in der 1. Klasse nach dem Aufstieg 2014 in die Relegation um den Klassenerhalt.
Der aufgrund der Lage neben der Innkreis-Autobahn Autobahnstadion benannte Sportanlage wurde als vormaliger Schulsportplatz 1971 von der Gemeinde Meggenhofen an den neugegründeten Sportverein verpachtet, der hier Sportanlagen für mehrere seiner Sektionen einrichtete. 2014 wurden Fußballplatz sowie Klubhaus saniert und umgebaut mit einem Freundschaftsspiel des LASK gegen die Wiener Austria neueröffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten