Sonntag, 8. Januar 2012

WFV-Hallenturnier

2. Hauptgruppenspieltag, 7.1.2012
Ferry-Dusika-Stadion

Ein Tag Hallenkick ist schon etwas Schönes. Ein gemütlicher Nachmittag beim 35. Hallenturnier des Wiener Fußballverbands im Ferry-Dusika-Stadion, entspannte Unterhaus-Atmosphäre im 1976 eröffneten Radstadion.
Die mit einer jungen Mannschaft angetretenen Rapid-Amateure glänzten nicht und spielten zweimal 2:2. Besonders der Spielverlauf gegen Ostbahn XI war dabei etwas bitter, da eine 2:0-Führung verlorenging. Es folgte auch noch die Schrecksekunde eines dann aber aberkannten Gegentors in der Schlußminute. Dennoch ging sich mit den beiden Unentschieden erfreulicherweise der Gruppensieg für die Amas aus.
Den bemerkenswertesten Auftritt bot der an diesem Tag in rosarot spielende FAC, der im Bezirksduell die Columbia 6:2 vom Parkett fegte und dann auch noch das zweite transdanubische Match gegen Stadlau 3:0 gewann.



Post SV - Wiener Sportklub 2:2


Schwechat - Simmering 2:3


Ostbahn XI - Rapid-Amateure 2:2


Columbia - FAC 2:6


FavAC - Stadlau 0:2


Rapid-Amateure - Admira Landhaus 2:2


Columbia - FavAC 2:2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen