Montag, 5. Oktober 2009

Vienna - Wacker Innsbruck 1:3 (1:2)

Erste Liga, 11. Runde, 2.10.2009
Hohe Warte, 2.600

Die frühe Führung hat zum Gedanken geführt, daß die Vienna vielleicht doch noch einmal was reißen könnte. Der Gedanke hat allerdings nicht lange angedauert und Wacker Innsbruck hat standesgemäß gewonnen.
Vienna gegen Wacker Innsbruck - klangvolle Vergangenheit. Innsbrucker Fans, die in Richtung Vienna-Trainer den alten Klassiker "Fest der Pferde, Stöger ist dabei" singen. Am Vortag Celtic gegen Rapid. Eine Zeitschleife? Wird Vranitzky wieder Bundeskanzler? Kommt Rapid wieder ins Europacupfinale?
Übrigens unfreiwillig sehr amüsante Innsbrucker Fans, die, offenbar aufgefüllt aus der Exiltiroler Gemeinde, "Die Nummer eins in Wien sind wir" singen und kurz darauf "Wien, Wien, scheiß auf Wien" verlauten lassen.





















Kommentare:

  1. Sehr schön fand ich aber als die Döblinger Kojoten "Ihr studiert in Wien - und wir nicht" anstimmten

    AntwortenLöschen
  2. falsche theorie: das nummer eins hat nichts mit exilanten oder ähnlichem zu tun...

    AntwortenLöschen
  3. Ja?!? Schien mir doch sehr naheliegend...

    AntwortenLöschen
  4. nicht immer ist die naheliegendeste erklärung die richtige

    die nummer 1 wird schon seit jahren gesungen,

    es muss nicht immer alles für ernst genommen werden, was am fußballplatz so gesungen wird ;-)

    AntwortenLöschen
  5. das kann natürlich sehr gut sein, hab erstmals mehr gehört, weil ich wacker in wien außerhalb von hütteldorf noch nie gesehen hab' - nein, doch mit ausnahme vom cupspiel bei unseren amas 2004

    eh, und todernst nehm ich eh nix, keine sorge :-)

    danke jedenfalls für die info!

    AntwortenLöschen