Donnerstag, 25. Dezember 2008

Nordkurve


Rezension

Nordkurve
Deutschland 1992
Regie: Adolf Winkelmann
u.a. mit: Renate Krößner, Daniel Berger, Hermann Lause, Stefan Jürgens
DVD: 11 Freunde Edition Nr.6





Der Film bietet Impressionen aus verschiedenen Welten des Fußballs - Fans, Gewalttäter, Spieler, Spielervater, Vorstandsetage, Polizei... Verwoben und unabhängig voneinander werden verschiedene Geschichten ihres Erlebens eines Spieltages - sehr lebensnah - erzählt. Ein Spieltag eines fiktiven Vereins namens "Union 86", der unschwer anhand Stadt, Farben und Stadion als Borussia Dortmund auszumachen ist. Im Audiokommentar der DVD sagt Regisseur Winkelmann: "Die Hauptfigur ist nicht dieser oder jener, sondern der Samstag. Der Samstag, an dem dieses Fußballspiel stattfindet."

Auffällig ist der Ton, bei dem die authentische Geräuschkulisse offenbar wichtiger war als das Verständnis jedes Wortfetzens der Dialoge. Optisch besonders beeindruckend sind die Bilder vom Dortmunder Westfalenstadion Anfang der 90er Jahre, vor dem Ausbau. Selbst wenn eine ganz und gar verrückte Geschichte gesponnen wird - wie die eines psychisch angeknacksten Spielers, der sich aus dem Stadion in die Innenstadt verläuft und dort Opfer der Gewaltlust eigener Anhänger wird - wirkt alles ob der derart gut eingefangenen und gezeichneten Welt des Fußballs "wahr".

Frauen kommen in dieser Welt zwar vor, aber fast nur als (tatsächliches oder perspektivisches) Betthupferl oder als Beiwagerl. Der Vereinspräsident erklärt der mikrophonhaltenden Jungjournalistin seine Sicht der Dinge, der Fan erklärt seiner Begleiterin zum Match seine Gewaltphilosophie: "Wenn der Kaukoreit den Elfer nicht so lässig geschossen hätte, dann wären die Klos jetzt noch ganz. So mußt du das sehen. Wenn der Elfer richtig gesessen hätte, dann wären wir nie auf solche Gedanken gekommen, dann wären wir jetzt glücklich gewesen."

Der 1992 entstandene Film ist Teil einer Ruhrgebiets-Trilogie von Adolf Winkelmann. So ist der Ort Dortmund auch nur beispielhaft für das Leben in dieser westdeutschen Region, der Titel Nordkurve stammt aus zugrundeliegenden Geschichten des Drehbuchautors über den Rivalen Schalke 04 (dessen Fanblock im Norden ist, während jener der Dortmunder sich im Süden befindet).

Keine Kommentare:

Kommentar posten