Samstag, 13. Januar 2018

Rapid - Zlín 1:1 (0:1)

Testspiel, 13.1.2018
Happel-Stadion Rapid-Trainingsplatz, 250

Im ersten Spiel der heurigen Wintervorbereitung hatte sich Rapid keinen unterklassigen Aufbaugegner ausgesucht sondern den tschechischen Cupsieger FC Zlín, der im Herbst in der Gruppenphase der Europa League gespielt hatte. In der Mannschaft der ersten Halbzeit durfte Steffen Hofmann mitspielen und hatte nach wenigen Minuten bereits die erste und beste Rapid-Torchance der ersten Hälfte. Die bekannte Ungefährlichkeit Rapids vor dem Tor wurde aber im weiteren Verlauf auch wieder gezeigt. In einem robust und auf gleichem Niveau gespielten Match gingen die Gäste dann durch einen Elfmeter nach einer halben Stunde in Führung. Mit Ausnahme von Goalie Haas wurde in der Pause durchgewechselt. Den gerechten Ausgleich erzielte Mujakić. Bolingoli blieb nach einem Foul liegen.
Ein dutzend gut geölter Anhänger war aus Zlín angereist und sorgte für Umsatz am Imbissstand.

Keine Kommentare:

Kommentar posten